Unterstütze unsere Petition » Gesunde saubere Luft für offene Schulen und Kindergärten «

Saubere Luft

Wir brauchen Saubere Luft in allen Innenräumen in denen Menschen zusammenkommen

Jede Epidemie hat noch neue Errungenschaften mit sich gebracht. Die Cholera brachte uns die Kanalisation und sauberes Trinkwasser, die Pocken die Impfung. Und Corona? Um unsere Gesundheit vor dem Coronavirus zu schützen, brauchen wir Saubere Luft.

Ein hochkarätiges Netzwerk von Botschafter:innen aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft sowie Kunst & Kultur unterstützt uns in diesem wichtigen Anliegen

Wieso brauchen wir Saubere Luft?

Beim Atmen, Sprechen, Lachen, Singen oder Husten werden Aerosole freigesetzt. Das sind kleine Partikel aus Speichel, die sich in der Raumluft sammeln und bei schlechter Belüftung von anderen eingeatmet werden. Sind diese Aerosole infektiös, steigt das Risiko einer Ansteckung mit Grippe, Corona oder anderen Viruserkrankungen.

Wie kommen wir zu Sauberer Luft?

1) CO2-Messung

Mit jedem Atemzug nehmen wir Sauerstoff auf und geben CO2 an die Luft ab. Pro Tag atmen wir ca. 12.000 Liter Luft und geben 500 Liter CO2 an die Umgebung ab. CO2 sammelt sich in ungelüfteten Räumen und ist somit ein Marker für die Qualität der Innenraumluft.

Mit zunehmendem CO2 Gehalt steigt nicht nur das Infektionsrisiko, es leidet auch unser Wohlbefinden. CO2-Messung hilft gezielt zu lüften und Aerosole zu entfernen.

Bei 2000 ppm enthält jeder Atemzug rund 4% Luft, die bereits ausgeatmet wurde!

Untersuchungen zeigen, dass die kognitive Leistungsfähigkeit ab 1000 ppm deutlich sinkt. Konzentrationsfähigkeit und Lernleistung lassen nach, Kopfschmerzen und Müdigkeit steigen. Nichts, das unsere Schulkinder und Pädagog:innen an einem langen Schultag brauchen können!

2) Automatische Belüftung

In einer Studie mit 10.000 Klassenräumen sank die Infektionsrate um mehr als 80% wenn die Räume mit Lüftungstechnologie ausgestattet waren.

Ein kostengünstiges Konzept wurde am Max-Planck-Institut in Kooperation mit der TU Graz entwickelt und ist bereits in Mainz (DE) in vielen Schulen erfolgreich im Einsatz.

Effizientes Lüftungsmanagement spart zudem Heizkosten und sorgt für ein angenehmes Raumklima.

3) Luftreinigung

Zusätzliche Luftreinigung führt zu weniger Feinstaub-, Viren- und Pollenbelastung.

Luft ist ein Lebensmittel!

Wissenschaftliche Nachweise Saubere Luft wirkt

How to do it Umsetzungsbeispiele
aus aller Welt

Saubere Luft und Politik Positionspapiere &
staatliche Programme

Unsere Petition

Wir fordern die Politik auf, die Empfehlungen der Wissenschaft umzusetzen: Alle Schulklassen, Turn- und Speisesäle sowie Kindergärten sollen mit CO2-Messgeräten und Abluftventilatoren bzw. Luftreinigern ausgestattet werden

Unsere Folder